Tradition mit Weitsicht

Borgwaldt KC

Tradition mit Weitsicht

Unsere Passion ist es bereits seit über einem Jahrhundert die besten Lösungen für unsere Kunden bereit zustellen. Getreu dem Motto in Hamburg verankert aber in der Welt zu Hause sind wir dabei ein etablierter Partner der internationalen Tabak- und Vaping-Industrie.

Als Hamburger Traditionsunternehmen haben wir mehr als 150 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Rauchmaschinen, Rauchanalysegeräten und anderen hochspezialisierten Laborgeräten. Wir bieten unseren Kunden die passenden Produkte für alle Bereiche: von der Forschung und Entwicklung über die Wareneingangskontrolle bis hin zur Rauchanalyse und Produktionskontrolle.

Unsere Geschichte

1867

Gründung des Unternehmens durch Heinrich Borgwaldt

Heinrich Borgwaldt gründete das Unternehmen in Lübeck. Zunächst war es auf den Großhandel spezialisiert, doch um vom florierenden Handel in Hamburg zu profitieren, zog das Unternehmen in den 1930er Jahren in die Hansestadt an der Elbe.

1930s

Umzug nach Hamburg

Der Hauptsitz wird nach Hamburg verlegt. In den 30er Jahren liegt das Hauptaugenmerk noch auf dem Handel - erst nach dem Zweiten Weltkrieg ändert Heinrich Borgwaldt sein Geschäftsmodell und beginnt mit Aromen zu arbeiten.

1950

Vorreiter für neue Standards

Die Heinr. Die Borgwaldt GmbH engagiert sich zunehmend in der Forschung und Entwicklung. Zusatzstoffe gewinnen in der Tabakindustrie immer mehr an Bedeutung. Das Unternehmen richtet seine Geschäftspolitik neu aus und entwickelt Aromen und Instrumente, um die Produktion zu verbessern und neue Qualitätsstandards zu setzen.

1995

Die Restrukturierung

Um den Anforderungen der Tabakindustrie gerecht zu werden, wird das Unternehmen umstrukturiert. Die Bereiche Aromen und Equipment werden in zwei separate Geschäftsbereiche ausgegliedert: Borgwaldt Flavor und Borgwaldt Technik.

1999

Erweiterung der Kompetenzen

Zum weiteren Ausbau ihrer Engineering-Sparte erwirbt die Heinr. Borgwaldt GmbH eine Beteiligung an der Firma KC Automation Inc. in Virginia/USA. Das deutsche Unternehmen profitiert von dem Know-how der Amerikaner und konzentriert sich verstärkt auf Anlagen, Maschinen und Apparate für die Tabakindustrie.

2005

Internationales Geschäft steigt stark

Das Unternehmen übernimmt 100% der Anteile an KC Automation, die in Borgwaldt KC, Inc. umbenannt wird. Damit verbessert Borgwaldt KC seine internationale Position noch weiter. Das Hamburger Unternehmen Borgwaldt Technik GmbH wird in Borgwaldt KC GmbH umbenannt.

2013

Teil eines starken Netzwerks

Die Borgwaldt-Gruppe wird neues Mitglied der Hauni Maschinenbau GmbH, wobei die einzelnen Unternehmen der Borgwaldt-Gruppe rechtlich eigenständig bleiben. Die sich ergänzenden Stärken von Borgwaldt und Hauni bieten ein großes Potenzial bei der Suche nach neuen innovativen Kundenlösungen.

Heute

Wir bieten erstklassige Lösungen für alle Bereiche der Tabakindustrie, unabhängig von Ihren Problemen und Produkten. Mit Tradition und hohen Qualitätsansprüchen. Aromen und technische Komponenten, die dafür sorgen, dass Ihre Tabakprodukte das sind, was sie sein sollen: unnachahmlich. Getreu unserem Motto: Inspiring tobacco.

Zertifizierte Expertise

Wir bringen unsere langjährige Erfahrung durch unsere sehr aktive Mitarbeit in den DIN- und ISO-Normenausschüssen sowie in der "CORESTA" ein, die sich mit wissenschaftlichen Themen rund um die Zigarette beschäftigt. So können wir Sie optimal anhand der gesetzten Anforderungen mit unserem Knowhow beraten.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Borgwaldt KC GmbH

Lieferbedingungen (Inland) der Borgwaldt KC GmbH

Lieferbedingungen Inland.pdf

Download application/pdf (242 KB)

Servicebedingungen (Inland) der Borgwaldt KC GmbH

210714_Borgwaldt_KC_Draft_Service_terms_and_conditions-domestic-german_incl._Tecnical.._.pdf

Download application/pdf (252 KB)

Software-Nutzungsbedingungen

210701_Borgwaldt_KC_Terms_of_Software_Use-German__April_2021_.pdf

Download application/pdf (205 KB)

nach oben
nach oben